Kerzers

Kerzers

11.05.2020

Die Orgel in der Kirche Kerzers/FR wurde 1960 durch Ernst Wälti und Söhne erbaut. Nach der letzten Revision vor 20 Jahren müssen Orgelwerk und die Pfeifen wieder gründlich gereinigt werden. Bei der anschliessenden Generalrevision bietet sich die Gelegenheit alle Teile zu kontrollieren, die sonst schlecht zugänglich sind: Windladen, Registerschleifen, Dichtungen, Ventile, Spieltraktur und Windversorgung. Schadhafte oder abgenutzte Teile werden dabei ersetzt. Die Klaviaturbeläge müssen wegen einer Beschädigung durch eine Tastenheizung ersetzt werden. Deformierte  Pfeifenfüsse werden mit neuen Verstärkungen saniert.

Die Revisionsarbeiten dienen zur Werterhaltung der Orgel. Durch die Massnahmen wird die Zukunft dieses wertvollen Instruments langfristig gesichert.

 

 

Disposition Orgel Kirche Kerzers  
               
Erbaut 1960 Orgelbau durch E. Wälti & Söhne    
Erweiterung 2000 Orgelbau Thomas Wälti       
               
               
               
Hauptwerk     Rückpositiv   Pedal  
               
Prinzipal 8'   Gedackt  8'   Subbass  16'
Rohrflöte 8'   Prinzipal 4'   Principal 8'
Spitzflöte 8'   Rohrflöte 4'   Rohrgedackt 8'
Oktave 4'   Quinte 2 2/3'   Oktave 4'
Hohlflöte 4'   Terz 1 3/5'   Fagott 16'
Superoktave 2'   Flageolet 2'   Trompete 8'
Mixtur  1 1/3'   Scharf 1'      
Trompete 8'   Krummhorn 8'      
               
      Tremulant        

« Zurück